Altenburger „Blume"

Die will in Leipzig Fuß fassen. In Sachsens Metropole trifft Lebensfreude auf „Draußen-Kultur“. Die vielen Studenten wissen ein gutes Bier aus der Region zu schätzen – ob als Pils oder Helles, als Weißbier, Bock oder Radler.

Mit einer crossmedialen Aktion, die Guerilla- mit Imagewerbung und Sales-Promotion verknüpft, setzten wir ein neues Konzept für die Traditionsmarke um.

An einem strahlend sonnigen Julimorgen traten unsere „Gärtner“ in Aktion und pflanzten 5000 „Bier-Blumen“ auf die Liegewiesen im beliebten Clara-Zetkin-Park. Die Grünflächen blühten auf, begeisterte Leipziger pflückten die Blumen und lösten rund die Hälfte der aufgedruckten Gutscheine bei örtlichen Handelspartnern ein.

Flankiert wurde die Aktion neben -PR mit klassischer Anzeigenwerbung in der Lokalausgabe der Bildzeitung. sorgten für eine schnelle virale Verbreitung in der onlineaffinen Zielgruppe.

Altenburger Bier macht glücklich: Die Brauerei erzielte fast 5 Millionen Kontakte über Printmedien und in . Der Geschäftsführer wurde für das markenartikel magazin interviewt.

Die Leipziger genießen jetzt mehr Altenburger. Und wir freuen uns über Lob und Anerkennung als „ des Tages“ in der Fachzeitschrift Horizont.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden